Das 10. BWV-Feriencamp in Stralsund

Unser Tagebuch - 10.07.2018


Land unter auf dem Festland

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der allerersten Stadtrallye in der Feriencampgeschichte. Akribisch hatten sich die Betreuer bereits vor der Fahrt darauf vorbereitet, eine Route und spannende Aufgaben überlegt.

Nach dem Frühstück besuchte eine weitere Gruppe das Ozeaneum, um mit den Walen zu singen. Die jüngere Gruppe vergnügte sich bei Yoga und Tischtennis.

Am Nachmittag wurden die Teilnehmer in 9 Teams aufgeteilt und die Rallye konnte beginnen. An 10 Stationen in der Stadt konnten die Teams ihr Wissen über Stralsund und ihren Orientierungssinn erproben. Leider hatte Petrus uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Zwischenzeitlich hatte man das Gefühl, dass mehr Wasser vom Himmel fiel als in der Ostsee ist. Daher entschieden wir uns, das „Wettrennen“ abzubrechen.

Den Tag ließen wir relaxt bei Kino und Fußball-Public-Viewing ausklingen.