Das neunte BWV-Feriencamp in Naumburg

Unser Tagebuch - 09.08.2017


„Sonne pur“

Mit „Hallowachyoga“ begrüßten einige Kinder und Betreuer die Sonne in Naumburg. Die Begeisterung für Bewegung und gute Laune ließen akrobatische Yogafiguren entstehen.

Nach dem Frühstück lockte uns das fantastische Wetter auf die Wiese zum Camptanz. Selbst die Zimmer strahlten und blitzten  heute nach einer großen Aufräumaktion.

Gegen Mittag erreichte das Thermometer die 27 °-Marke und brachte viele Kinder beim Volleyball ins Schwitzen. Kaum jemand ließ sich deshalb die anschließende Wasserschlacht entgehen. Klar, dass man davon hungrig wird und  der Bauch zu knurren beginnt. So füllten wir um 13 Uhr unsere Bäuche mit Jägerschnitzel.

Sportlich nutzten die Gruppen 3 und 4 nachmittags die Turnhalle und verausgabten sich beim Brennball spielen, Völkerball und Ultimate Frisbee.
Mit Mut, Geschick, Ausdauer und Teamgeist eroberten die Kinder der Gruppe 1 und 2  währenddessen den Kletterwald „Koala“. So manches Kind wuchs dabei über seine Grenzen hinaus.
Ein abendliches Vergnügen fürs ganze Camp brachte uns zum Abschluss das „Betreuer- 1,2 oder 3“.