Das achte BWV-Feriencamp in Dessau

Unser Tagebuch - 27.07.2016


Zu Gast bei Uhu, Geier und Co.

Gleich nach dem Frühstück ging’s für uns zur Draisinenfahrt. Mit insgesamt 8 Fahrzeugen haben wir die komplette Strecke hin und zurück erfolgreich geschafft und konnten dabei die wunderschöne Natur erleben. Auch wenn es zwischenzeitlich ziemlich warm war und wir mit der Hitze zu kämpfen hatten, war es für alle eine einzigartige Erfahrung. 

Bis zum Ende unserer Draisinenfahrt war uns das Wetter noch gut gesonnen, aber mit dem Ende unserer Tour verabschiedete sich auch die Sonne. Dementsprechend anstrengend war der lange Weg nach Wörlitz zur Falknerei, den wir in Mülltüten verkleidet zu bestreiten hatten.

Durchnässt und erschöpft kamen wir schlussendlich doch heil an unserem Ziel an. Durch tolle Tricks, Unterhaltung und zum Teil greifnahen Kontakt zu den Vögeln war auch die Flugshow in der Falknerei ein voller Erfolg.

Den krönenden Abschluss des Ausfluges stellte anschließend die Jagd nach frischen Pommes für alle dar.

Zeitgleich zu unserem Tagesausflug sind Gruppe 3 und 4 ins Freibad gegangen. Das angekündigte schlechte Wetter hatte auch etwas Gutes. Wir konnten das Freibad fast unser eigenes nennen und auch Beachfußball konnte gespielt werden.

Doch wer sich dachte, dass das schon das Ende des Tages darstellte  hat nicht mit der Bad Taste Party gerechnet. Mit einem kleinen „Bad Taste Contest“ ging nun auch dieser anstrengende, aber in jeder Hinsicht erfolgreiche Tag zu Ende.