Das siebte BWV-Feriencamp im Kiez Querxenland

Unser Tagebuch - 08.08.2015 - Die Abreise


Unsere Reise ist zu Ende

Diesen letzten Bericht schreiben wir in den kühlen Hallen der BWV-Geschäftsstelle.

Wir haben es geschafft! Jetzt wird uns noch einmal deutlich, wie komfortabel wir es mit unserem 1 Minute Fußweg entfernten Schwimmbad hatten.

Beim Frühstück haben wir uns noch einmal die Taschen vollgepackt und nach dem Abschiedscamptanz, für den restlos alle zusammen getrommelt wurden, machten wir uns ans Koffer schleppen. Ein paar von uns hatten es besonders gut gemeint und haben vorbildlich ihre Koffer schon eine Stunde vor Abfahrt auf den Sammelplatz gebracht, um sich die restliche Zeit noch ein letztes Mal im Schwimmbad zu vertreiben.

Wie es kommen musste, ist die Reise dann so chaotisch geendet, wie sie angefangen hat. Zwar war diesmal der Bus tadellos, jedoch fehlten die genannten Koffer. Wie wir alsbald herausfanden, befanden sich diese bereits auf dem Weg in den Fläming.

Glücklicherweise hat Thomas seinen Charm spielen lassen und wir haben ein Date auf der Raststätte ausgemacht. Nachdem alle dann vollständig eingeladen waren, ging es ohne weitere Schwierigkeiten auf direktem Wege nach Berlin.

Damit verabschieden wir uns und wünschen allen noch schöne Ferien.

Es grüßt das Betreuerteam: Christian (der auf dem Foto leider fehlt), Lina, Kai, Yvonne, Michaela, Fabian, Sylke, Marlena und Thomas.

Bis zum nächsten Jahr!