Das siebte BWV-Feriencamp im Kiez Querxenland

Unser Tagebuch - 06.08.2015


Tarzan meats Jane

Nachdem wir bereits am Dienstag das Überleben im Dschungel erlernt haben, konnten wir heute unsere erlernten Fähigkeiten in der „Realität“ bei der Dschungelralley erproben.An verschiedenen Stationen versuchten wir uns mit dem Kompass zu orientieren, Hindernisse zu überwinden, die Früchte des Dschungels zu angeln oder über „Schluchten“ zu schwingen.

Die sommerliche Hitze forderte ihren Tribut, so dass am Nachmittag alle Gruppen ins kühlende Nass des Schwimmbades sprangen.

Nach unserem abendlichen Grillen bereiteten wir uns auf die Flirtparty vor. Bei tanzbaren Beats und Cocktails konnte man auf die Pirsch gehen und mit „Traum“ – Jane oder Tarzan anbandeln. Selbst das Heiraten war möglich.

Nachdem die Nachtruhe eingeläutet war, kehrte langsam Ruhe ein nach einem erlebnisreichen Tag. Doch dann wurden die Kinder der mittleren Gruppen aus den Häusern gescheucht und die Nachtwanderung begann. Im umliegenden Wald hatten sich Betreuer und unsere Ältesten versteckt, um dem Mut der Vorbeikommenden auf den Zahn zu fühlen.