Das siebte BWV-Feriencamp im Kiez Querxenland

Unser Tagebuch - 03.08.2015


Auch heute begann der Tag früh. Die Ersten im Speisesaal zu seien, hat den Vorteil, dass von Allem noch ausreichend vorhanden ist.

Nach der stärkenden Frühstück starteten wir in den aktionsreichen Vormittag mit unserem Camptanz, den viele von uns bereits gut beherrschen. Anschließend haben wir Geschicklichkeit und Kraft beim „Kakaobohnenwerfen“, „Lianentauziehen“ und anderen Stationen der Dschungelolympiade bewiesen. Es war super, wie alle „Elternalleinlasser“ sich daran beteiligt haben.

Während die kleineren Gruppen ihren Spürsinn im Geocaching erprobten, war für die Großen endlich der Zeitpunkt gekommen, das Taschengeld im Dorf „auf den Kopf zu schlagen“.

Abkühlende Sprünge ins Schwimmbadbecken vor und nach dem Abendbrot kamen zur rechten Zeit, bevor wir dann zu eingängiger Diskomusik im Schaum tanzten.